ELVIA Incoming-Krankenschutz Paket

Der Versicherungsschutz ist in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen ausführlich beschrieben. Der Incoming-Krankenschutz Plus beinhaltet die folgenden Leistungen. Sie möchten Deutschland oder ein anderes Land in Europa besuchen und dabei kein Risiko eingehen? Dann buchen Sie jetzt Ihre Incoming-Krankenversicherung Paket.

Gesundheits-Assistance

Bietet während des versicherten Zeitraums Hilfe bei persönlichen Notfällen (Krankheit, Unfall, Tod) und organisiert den Kranken- Rücktransport mit medizinisch adäquaten Mitteln, sobald dies medizinisch sinnvoll und vertretbar ist. Die Assistance ist 24 Stunden täglich erreichbar.

Reise-Assistance

Bietet während des versicherten Zeitraums Hilfe bei persönlichen Notfällen – bei Krankheit, Unfall, Tod, Verlust von Zahlungsmitteln, Strafverfolgung u. a. – sowie Informationsdienste bei Fragen zu Sicherheit, Mobilität, Geld und Behörden, Haus und Familie. Die Assistance ist 24 Stunden täglich erreichbar.

Reise-Krankenversicherung

Erstattet die Kosten für notwendige ärztliche Hilfe im Ausland bei Krankheiten und Unfallverletzungen, die während der Auslandsreise akut eintreten:

  • Arzt- und Krankenhauskosten;
  • Medikamente;
  • Rettungs- und Bergungskosten bei Unfällen.

Die Assistance benennt einen Arzt oder ein Krankenhaus mit einem hohen medizinischen Standard in nächst erreichbarer Nähe. Folgt die versicherte Person diesem Vorschlag, werden zusätzlich folgende Leistungen erbracht:

  • Erstattung der nachgewiesenen, notwendigen Telefonkosten;
  • Erstattung der nachgewiesenen Fahrtkosten zum benannten Arzt / Krankenhaus;
  • Unterbringung eines mitreisenden Angehörigen im oder beim Krankenhaus, sofern dessen ständige Anwesenheit im Rahmen der vollstationären Behandlung der versicherten Person erforderlich ist, oder alternativ Erstattung der Kosten für Besuchsfahrten eines mitreisenden Angehörigen vor Ort, jeweils bis zur vereinbarten Höhe.

Bei Reisen innerhalb von Ländern, in denen die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat oder in denen sie sich regelmäßig länger als drei Monate im Jahr aufhält, werden Kosten für die Heilbehandlung nicht ersetzt. Stattdessen erhält die versicherte Person einen pauschalen Spesenersatz für maximal 45 Tage, wenn während der Reise eine akut aufgetretene Krankheit oder Verletzung eine vollstationäre Behandlung am Urlaubsort medizinisch notwendig macht.

Nicht versichert sind u. a. Heilbehandlungen, deren Notwendigkeit der versicherten Person vor Reiseantritt bekannt war oder mit denen sie nach den ihr bekannten Umständen rechnen musste. Weitere Einschränkungen und Ausschlüsse sind in §§ 4 AVB RK, 5 AVB AB genannt.

Reise-Krankenversicherung Incoming

Erstattet die Kosten (Medikamente, Arzt- und Krankenhauskosten) für akut notwendige medizinische Behandlung in allen Staaten der Europäischen Union sowie den Mitgliedsstaaten des Schengener Abkommens, die den Schengen-Besitzstand in vollem Umfang anwenden (Geltungsbereich Incoming)

  • Innerhalb Deutschlands werden ambulante ärztliche und zahnärztliche Leistungen gem. § 2 AVB RK höchstens mit dem 1,8-fachen Satz der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) oder Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) vergütet; überwiegend medizinisch-technische Leistungen werden höchstens mit dem 1,3-fachen Satz vergütet, Laborleistungen höchstens mit dem 1,15-fachen Satz. Die Kosten stationärer Behandlung laut § 2 Nr. 1 und 2 AVB RK werden nach dem jeweils geltenden Regelsatz der gebietszuständigen Allgemeinen Ortskrankenkasse erstattet.
  • Zur Erstattung von Kosten in der Schwangerschaft bzw. für Kosten der Geburt siehe die Regelung in § 2 Nr. 5 AVB IC RK.

Nicht versichert sind u. a. für:

  • Leistungen in den Ländern, in denen die versicherte Person einen ständigen Wohnsitz hat.
  • Heilbehandlungen, deren Notwendigkeit der versicherten Person vor Reiseantritt bekannt war oder mit denen sie nach den ihr bekannten Umständen rechnen musste. Weitere Ausschlüsse in §§ 4 AVB RK, 5 AVB AB genannt.

Bitte wenden Sie sich bei schweren Verletzungen oder Krankheiten, insbesondere vor Klinikaufenthalten unverzüglich an die Assistance, damit die angemessene Behandlung sichergestellt und notfalls der Rücktransport veranlasst werden kann.

Kranken-Rücktransport

AWP übernimmt die Kosten für den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport der versicherten Person in das dem Wohnort der versicherten Person nächstgelegene, geeignete Krankenhaus sowie im Todesfall die Überführungskosten.

Nicht versichert sind u. a. Rücktransporte aufgrund von Heilbehandlungen, deren Notwendigkeit der versicherten Person vor Reiseantritt bekannt war oder mit denen sie nach den ihr bekannten Umständen rechnen musste. Weitere Einschränkungen und Ausschlüsse sind in §§ 3 AVB RT, 5 AVB AB genannt.

Bitte wenden Sie sich bei schweren Verletzungen oder Krankheiten unverzüglich an die Assistance.

Reisegepäck-Versicherung

Ersetzt

  • den Zeitwert des mitgeführten Gepäcks, wenn es durch eines der folgenden Ereignisse beschädigt wird oder abhandenkommt: Diebstahl oder Raub, Elementarereignisse sowie Unfälle, bei denen die versicherte Person eine schwere Verletzung erleidet oder das Transportmittel zu Schaden kommt;
  • den Zeitwert des aufgegebenen Gepäcks bei Beschädigung oder Abhandenkommen je bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme, sofern diese dem Gesamtwert des persönlichen Reisegepäcks entspricht;
  • die nachgewiesenen Kosten, die entstanden sind, um das Gepäck zurück zu erhalten sowie die nachgewiesenen Kosten für notwendige Ersatzbeschaffungen zur Fortsetzung der Reise, wenn aufgegebenes Gepäck nicht am selben Tag eintrifft, insgesamt bis zu maximal 10 % der Versicherungssumme.

Eingeschränkter Versicherungsschutz besteht u. a. für Video-, Film- und Fotoapparate, EDV-Geräte und elektronische Kommunikations- und Unterhaltungsgeräte samt Zubehör sowie für Schmuck und Kostbarkeiten sowie Brillen und sonstige medizinische Hilfsmittel (§ 3 AVB RG).

Kein Versicherungsschutz besteht u. a. für Geld, Fahrkarten u. ä. sowie Schmuck und Kostbarkeiten im aufgegebenen Gepäck oder, wenn der Versicherungsfall vorsätzlich herbeigeführt wurde; bei grob fahrlässigem Herbeiführen des Versicherungsfalles ist AWP berechtigt, die Leistungen entsprechend der Schwere des Verschuldens zu kürzen, vgl. § 3 AVB RG.

Wenn Ihr Gepäck beim Transport beschädigt wird oder abhandenkommt, melden Sie dies bitte unverzüglich dem Beförderungsunternehmen und lassen Sie sich eine schriftliche Schadenbestätigung geben. Bei Diebstahl und anderen Straftaten erstatten Sie bitte unverzüglich eine Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle und lassen Sie sich eine Durchschrift des Polizeiprotokolls oder zumindest eine Bestätigung über die Anzeigenerstattung geben. Andernfalls kann die Versicherungsleistung gekürzt oder ganz verweigert werden, vgl. hierzu § 7 AVB AB.

Wenn anlässlich des Schadenfalles arglistig unwahre Angaben gemacht werden, entfällt der Versicherungsschutz, siehe § 5 Nr. 3 AVB RG.

Reisehaftpflicht-Versicherung

Bietet Versicherungsschutz bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme, wenn Dritte gesetzliche Schadenersatzansprüche wegen Personen- und Sachschäden erheben.

Nicht versichert sind u. a. Schäden, die aus der Benutzung motorgetriebener Fahrzeuge oder als Halter oder Hüter von Tieren entstehen, sowie grundsätzlich Schäden an Gegenständen, die in Obhut genommen wurden (Ausnahme: gemietete Räume). Kein Versicherungsschutz besteht auch für Haftpflichtschäden aus beruflicher Tätigkeit, § 3 AVB RH.

Bitte melden Sie den Versicherungsfall unverzüglich bei AWP und beachten Sie alle Obliegenheiten in § 4 AVB RH. Andernfalls kann die Versicherungsleistung gekürzt oder ganz verweigert werden, vgl. hierzu § 7 AVB AB.

Incoming-Haftpflicht-Versicherung

Bietet in allen Staaten der Europäischen Union sowie den Mitgliedsstaaten des Schengener Abkommens, die den Schengen-Besitzstand in vollem Umfang anwenden (Geltungsbereich Incoming) Versicherungsschutz bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme, wenn Dritte gesetzliche Schadenersatzansprüche wegen Personen- und Sachschäden erheben.

Nicht versichert sind u. a. Schäden, die aus der Benutzung motorgetriebener Fahrzeuge oder als Halter oder Hüter von Tieren entstehen, sowie grundsätzlich Schäden an Gegenständen, die in Obhut genommen wurden (Ausnahme: gemietete Räume). Kein Versicherungsschutz besteht auch für Haftpflichtschäden aus beruflicher Tätigkeit, siehe § 3 AVB RH.

Bitte melden Sie den Versicherungsfall unverzüglich und beachten Sie alle Obliegenheiten in § 4 AVB RH. Andernfalls kann die Versicherungsleistung gekürzt oder ganz verweigert werden, vgl. hierzu § 7 AVB AB.

Allgemeine Versicherungs­bedingungen

In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (kurz AVB) finden Sie eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Leistungen sowie ausführliche Informationen zu Ihrem Versicherungsschutz und Selbstbehaltregelungen.

AVB ELVIA Incoming-Krankenschutz Paket

Terms & Conditions ELVIA Incoming Health Insurance Package

How can we help?

Allianz Global Assistance gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseschutz- und Assistance-Leistungen. Für unsere Kunden stehen wir mit mehr als 13.000 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten sowie mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistanceleistungen aus einer Hand gehört zu den Stärken des Unternehmens. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.