Reiseapotheke

Krank zu sein ist immer unangenehm − egal, wo auf der Welt man sich gerade befindet.

Deshalb gehört eine Reiseapotheke in jedes Gepäck. Mit einer Reise-Apotheke können Sie häufige Beschwerden wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Durchfall in den meisten Fällen selbst behandeln. Aber welche Medikamente gehören in Ihre Reiseapotheke? Die Wahl der wichtigsten Medikamente richtet sich vor allem nach Reiseziel, Reisedauer und Reiseart. In Ländern, in denen Sie mit medizinischer Unterversorgung rechnen müssen, ist es sinnvoll, sterile Einmalmaterialien wie Spritzen, Kanülen, Einmal-Handschuhe und ein Infusionsbesteck dabei zu haben. Reisen Sie in ein Schwellen- und Entwicklungsland, rät das Centrum für Reisemedizin ausdrücklich davon ab, Medikamente vor Ort zu kaufen, da es sich oft um Fälschungen ohne entsprechenden Wirkstoff handelt. Es gibt einige Medikamente, die in jede Reisapotheke gehören.

Das gehört in Ihre Reiseapotheke

  • Fieberthermometer
  • Pflaster
  • Pinzette
  • Mullbinden, elastische Binden
  • Medikamente gegen Allergien
  • Medikamente gegen Übelkeit, Durchfall und Verstopfung
  • Medikamente gegen Erkältung
  • Schmerztabletten
  • Wundsalbe
  • Salbe für Verbrennungen und Sonnenbrand
  • Mückenschutz
  • Mückenstichsalbe
  • Einweg-Handschuhe
  • Desinfektionsmittel
  • Reisezieltypische Medikamente (z.B. Malaria-Prophylaxe)
www.allianz-reiseversicherung.de - Reiseapotheke

Chronisch kranke Menschen sollten sich von ihrem behandelnden Arzt ihre Medikamente in ausreichender Menge verschreiben und sich eventuell ein Ersatzrezept ausstellen lassen, so dass sie im Falle einer verzögerten Rückreise auf genügend Reserven zurückgreifen können. Für Flugreisen gilt: Generell dürfen Sie Flüssigkeiten, Salben und Sprays nur in begrenzter Form im Handgepäck mitführen. Um mit Insulinspritzen und Medikamenten die Sicherheitskontrollen am Flughafen passieren zu können, sollten Sie ein ärztliches Attest und eine beglaubigte Rezeptkopie mitführen. Außerdem ist es ratsam, alle Medikamente im Handgepäck aufzubewahren - geht Ihr Gepäck auf dem Flug verloren, müssen Sie so nicht auf Ihre Medikamente warten.

Bei Reisen mit dem Auto empfiehlt sich der Platz unter dem Beifahrersitz zur Lagerung der Medikamente. Sind Sie schließlich an Ihrem Reiseziel angekommen sollten Sie Ihre Reiseapotheke an einem kühlen Ort deponieren − die Minibar im Hotel ist dafür beispielsweise geeignet. Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Reiseapotheke haben hilft Ihnen die ELVIA Assistance, Ihre 24h Reiseberatung, gerne weiter. Damit in Ihrer Reiseapotheke nichts fehlt hilft Ihnen die Urlaubscheckliste von Allianz Global Assistance.

Außer kleineren Beschwerden können auch schlimmere Krankheiten oder Verletzungen im Urlaub auftreten. Um in diesem Fall die beste medizinische Versorgung zu erhalten und vor allem nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben empfehlen wir unbedingt den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.


Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Urlaub. Kommen Sie gesund und erholt wieder!

How can we help?

Allianz Global Assistance gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseschutz- und Assistance-Leistungen. Für unsere Kunden stehen wir mit mehr als 13.000 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten sowie mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistanceleistungen aus einer Hand gehört zu den Stärken des Unternehmens. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.