Checkliste für USA-Reisen: Alles zu Visum und Sicherheitsvorschriften

Von New York nach Washington und Boston. Danach geht es in Kalifornien an die Strände zwischen San Francisco und Los Angeles, später in den Yosemite Nationalpark. Die USA versprechen einen vielfältigen Traumurlaub – vor allem, wenn Sie zuvor einige wichtige Tipps zu Einreise, wichtigen Dokumenten und Eigenarten beachten. Folgen Sie einfach unserer Checkliste für USA-Reisen und brechen Sie gut vorbereitet auf zu Ihren Ferien in den Vereinigten Staaten.

ESTA und die wichtigsten Unterlagen zur Einreise in die USA

Für Ihren Urlaub in den USA benötigen Sie eine elektronische Einreiseerlaubnis, eine „Electronic System for Travel Authorization“ – kurz ESTA. Das Antragsformular füllen Sie auf der offiziellen Seite der US-Regierung online aus – auch für die ganze Familie – und begleichen die Kosten per Kreditkarte (Überweisung oder Bankeinzug sind nicht möglich). Spätestens bis drei Tage vor Abflug sollten Sie Ihre elektronische Einreiseerlaubnis beantragt haben. ESTA ist zwei Jahre lang für beliebig viele Einreisen in die USA gültig – solange Ihr Reisepass nicht vorher abläuft.

Bedenken Sie, dass ESTA keine endgültige Einreisegarantie in die USA darstellt. Das letzte Wort hat der Grenzbeamte am US-Flughafen. So oder so muss Ihr Reisepass für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts in den Vereinigten Staaten gültig sein. Behalten Sie vor Ihrer Reise zudem die aktuellen Einreisebestimmungen der USA auf der Seite des Auswärtigen Amts im Blick. Haben Sie die Grenze passiert und einen Mietwagen gebucht, benötigen Sie einen internationalen Führerschein, da Ihr europäischer nicht in allen Bundesstaaten akzeptiert wird. Zudem empfehlen wir Ihnen für Ihren Roadtrip durch Amerika eine Mietwagenversicherung von uns.

Checkliste für USA-Reisen: Das sollte mit ins Gepäck

Für die Einreise in die USA gelten strenge Sicherheitsvorschriften, die sich regelmäßig ändern. Informieren Sie sich deshalb rechtzeitig bei Ihrer Fluggesellschaft, welche Gegenstände derzeit ins Handgepäck dürfen und welche nicht (gerade im Fall elektronischer Geräte). Flüssigkeiten bis 100 ml können Sie beispielsweise in einem verschließbaren, transparenten Beutel mitführen. Größere Behälter müssen in den aufgegebenen Koffer. Seien Sie für Reisen in die USA zudem rund 3 Stunden vor Abflug am Flughafen. So kommen Sie trotz der intensiven Sicherheitschecks nicht in Zeitnot.

Was Sie außerdem nicht vergessen sollten, fasst unsere Gepäck-Checkliste für die USA zusammen:

  • Als Zahlungsmittel ist eine Kreditkarte Sie wird in den USA nahezu flächendeckend auch bei kleinen Beträgen akzeptiert
  • Nehmen Sie einen USA-Reiseadapter mit: Dieser sollte auf die geringere Spannung, also auf 110 Volt – anstatt wie bei uns auf 220 Volt – ausgerichtet sein. Prüfen Sie auch, ob die Geräte, die Sie mitnehmen, beispielsweise der Fön, mit geringerer Spannung funktionieren.
  • Denken Sie an eine Reiseapotheke, die Medikamente zur Wundversorgung, gegen Verdauungsbeschwerden, zum Hautschutz und gegen Fieber beinhalten sollte. Haben Sie eine Reiseapotheke, die Sie in jedem Urlaub mitnehmen, denken Sie daran, die enthaltenen Medikamente auf Ihre Haltbarkeit zu überprüfen.
  • Langstreckenflüge erhöhen das Thrombose-Risiko - Kompressionsstrümpfe können die Gefahr mindern.
  • Tragen Sie einen Notfallausweis bei sich, der Aufschluss über Ihre Blutgruppe, aktuelle Impfungen, alle Ihre Allergien und eine mögliche Organspendebereitschaft gibt.
  • Den Impfpass müssen Sie nicht zwingend mitführen, denn Impfvorschriften gibt es für die USA nicht. Falls notwendig, sollten Sie vor Reisebeginn dennoch die Standardimpfungen laut Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auffrischen lassen.

Allianz Global Assistance gehört als Reiseversicherungs-Marke von Allianz Partners zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseversicherungen und Assistance-Leistungen. Wir stehen unseren Kunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung – mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistance-Dienstleistungen aus einer Hand gehört zu unseren Stärken. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.