Fernreisen: So kommen Sie entspannt ans Ziel

Fernreisen, Touren nach Asien, Afrika, Amerika oder Australien versprechen jede Menge neuer Eindrücke. Strapazen wie eine lange Anreise müssen Sie dabei allerdings in Kauf nehmen. Als zusätzliche Belastung kommt die Zeitverschiebung hinzu, die den unangenehmen Jetlag auslöst, und meist müssen Sie sich auch auf ein anderes Klima einstellen.

Damit Sie Ihre Fernreise dennoch unbeschwert genießen können, haben wir Ihnen ein paar Tipps dafür zusammengestellt. Die Gesundheitsvorsorge spielt hierbei eine wichtige Rolle. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich optimal auf das Abenteuer Fernreisen einstellen.

Ärztliche Beratung und Reiseapotheke

Je weiter die Reise geht, desto eingehender sollten Sie sich im Voraus über Ihr Ziel informieren. Lesen Sie sich am besten die Länderinformationsseiten des Auswärtigen Amtes durch und lassen Sie sich von unseren Reisemedizinern telefonisch beraten bzw. suchen Sie einen ärztlichen Reisemediziner in Ihrer Nähe auf. Wenn Sie die Krankheitsrisiken der jeweiligen Destination kennen, können Sie gesundheitliche Risiken minimieren. Gegebenenfalls werden für Ihr anvisiertes Reiseziel entsprechende Impfungen empfohlen und bestimmte Notfallmedikamente ratsam. Ein Reisemediziner kann Sie zudem darin beraten, womit Sie Ihre Reiseapotheke erweitern sollten – beispielsweise mit speziellen Insekten- oder Sonnenschutzmitteln.

Medizinische Reiseberatung

Als Kunde von Allianz Global Assistance erhalten Sie bei Bedarf eine kostenlose telefonische Reiseberatung. Klären Sie mit unseren Experten alle Fragen rund um Ihr Reiseziel und dessen medizinischen Standard.

Rufen Sie uns an: 

+49 89 62424-245.

Langstreckenflüge: So bereiten Sie sich vor

Gerade ältere oder gesundheitlich vorbelastete Menschen sollten einen langen Flug nicht auf die leichte Schulter nehmen. Das lange Sitzen kann die Beine anschwellen lassen und bei Risikogruppen sogar eine Thrombose auslösen. Hier beugen Kompressionsstrümpfe und entsprechende Übungen vor. Wenn möglich, sollten Sie während des Fluges immer wieder aufstehen und ein paar Schritte im Gang gehen. Aber auch für Gesunde gilt es, die Belastung für das Herz-Kreislauf-System und die Auswirkungen des Jetlags gering zu halten.

Dazu sollten Sie

  • ... vor und während des Flugs ausreichend trinken, aber auf Alkohol verzichten.
  • ... leichte Kost wie Reiswaffeln zu sich nehmen.
  • ... sich bereits auf der Reise den Verhältnissen vor Ort anpassen, also im Flieger schlafen, wenn im Zielland Nacht ist und wach bleiben, wenn dort Tag ist.
  • … sich entspannt kleiden. Ziehen Sie sich sportlich-lockere Kleidung im Zwiebellook an. So legen Sie eine Jacke ab, wenn Ihnen warm wird und schlüpfen schnell wieder hinein, wenn die Temperaturen sinken. Besonders bei Langstreckenflügen kann die Temperatur in der Kabine enorm absinken und Sie frieren schnell. Packen Sie zudem Ohrstöpsel, eine Schlafbrille und ein aufblasbares Nackenkissen ein, damit Sie es ruhig und bequem haben.
  • ... nur in Ausnahmefällen zu schlaffördernden Medikamenten greifen.

Bei Fernreisen auch vor Ort auf Ihre Gesundheit achten

Am Zielort angekommen, sollten Sie es ruhig angehen lassen. Verschaffen Sie sich in der ersten Nacht ausreichend Schlaf, gehen Sie aber erst zu Bett, wenn im Gastland die Sonne untergeht. In den ersten zwei Tagen sind anstrengende Aktivitäten möglichst zu meiden. Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich im Freien, damit das Tageslicht dazu beitragen kann, Ihren Körper an die neuen Bedingungen anzupassen. Wenn Sie von kalten in warme Gefilde gereist sind, müssen Sie Ihren Körper vorsichtig darauf einstellen. Achten Sie auf ausreichenden Sonnenschutz und tragen Sie eventuell eine Kopfbedeckung. Um Ihrem Körper die Thermoregulierung zu erleichtern, sollten Sie weiterhin viel Wasser oder Tee trinken.

Allianz Global Assistance gehört als Reiseversicherungs-Marke von Allianz Partners zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseversicherungen und Assistance-Leistungen. Wir stehen unseren Kunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung – mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistance-Dienstleistungen aus einer Hand gehört zu unseren Stärken. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.