Ihre Auslands­kranken­versicherung für Work and Travel

Die Schule ist geschafft. Freiheit. Vor dem Studium oder der Ausbildung möchten Sie nun noch etwas von der Welt sehen, eine andere Kultur kennenlernen, neue Erfahrungen sammeln. Also geht es zum Work and Travel nach Australien, Neuseeland oder Kanada. Arbeiten, Reisen – und stets gut versichert sein. Denn auch für Work and Travel ist eine Auslandskrankenversicherung essentiell. Sie bewahrt Sie im Ernstfall vor hohen Behandlungskosten, bezahlt medizinisch notwendige Medikamente oder Eingriffe. Unsere Auslandskrankenversicherung übernimmt das dank der einzigartigen Real-Time Notfallkarte sogar vor Ort – ohne dass Sie etwas auslegen müssen. Lesen Sie hier mehr zur Auslandskrankenversicherung für Ihr Work-and-Travel-Aufenthalt und was Sie während der Zeit noch alles beachten sollten.

Auslandskrankenversicherung bis 93 Tage 

Krank im Urlaub? Eine Auslandskrankenversicherung schützt Sie vor hohen Arzt- und Krankenhauskosten.

Mehr erfahren

Schon ab 17 €

Angebot erstellen

Langzeit-Auslandskrankenversicherung bis 1 Jahr

Wir schützen Sie auch auf längeren Reisen zuverlässig, wenn Sie im Ausland krank werden oder sich verletzen.

Mehr erfahren

Schon ab 1,79  pro Tag

Angebot erstellen

Deshalb lohnt sich eine Auslandskrankenversicherung für Work and Travel

Gerade in den typischen Work-and-Travel-Ländern wie Australien, Neuseeland oder Kanada sind die Behandlungskosten häufig höher als gewohnt. Das Problem dabei:  Die gesetzlichen Kassen übernehmen in diesen Ländern grundsätzlich keine Kosten (das gilt prinzipiell für alle Länder außerhalb der EU und dem EWR und für Länder, die kein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland haben). Auch die privaten Kassen übernehmen teilweise nicht alle Kosten im Ausland. Ein möglicherweise in Ihrer Kreditkarte enthaltener Auslandskrankenschutz ist beschränkt – er deckt häufig nur dann Behandlungen ab, wenn Sie die Reise auch mit der Kreditkarte bezahlt haben und nur für den Inhaber der Karte.

Eine Auslandskrankenversicherung von Allianz Global Assistance deckt wiederum sowohl ambulante als auch stationäre Behandlungen und Operationen ab. Wir übernehmen zudem falls notwendig den Transport ins Krankenhaus und zurück zur Unterkunft oder sogar den Krankenrücktransport nach Hause. Verletzen Sie sich schwer, veranlassen wir wenn medizinisch sinnvoll einen Flug mitsamt Arzt oder Sanitäter nach Hause – von Australien aus kostet er ohne Auslandskrankenversicherung für Ihr Work and Travel rund 120.00 Euro.

Alle Kosten werden direkt vor Ort beglichen. Denn sobald Sie unseren 24-Stunden-Notfallservice über eine ärztliche Behandlung oder Medikamentenkosten informieren, laden wir die auf dem Markt einzigartige Real-Time Notfallkarte direkt mit dem entsprechenden Betrag auf. So müssen Sie dank Ihrer Auslandskrankenversicherung nichts auslegen und die Work-and-Travel-Kasse nicht belasten.

Nun ist es nicht ganz ausgeschlossen, dass Sie Ihren Work-and-Travel-Aufenthalt in Australien nicht nur für 3 Monate, sondern gleich für ein ganzes Jahr planen. Für solche Fälle gibt es die Langzeit-Auslandskrankenversicherung von Allianz Global Assistance.

Tipps für Work and Travel

Australien gilt als das Ziel schlechthin für einen Work-and-Travel-Aufenthalt – und das nicht nur wegen des Outbacks, des Great Barrier Reefs, Sydney, Melbourne oder der Traumstrände. Denn dazu bietet Australien eine hervorragende Infrastruktur für die Kombination aus Arbeit und Reisen. Während des Gültigkeitszeitraums Ihres Working-Holiday-Visums (1 Jahr) gibt es unzählige Möglichkeiten, die Reisekasse mit einem Bar- oder Hostel-Job in Sydney aufzubessern, ehe Sie Ihr Geld weiter nördlich mit Farmarbeit verdienen.

Ähnliche Voraussetzungen finden Sie in Neuseeland vor, wo Sie ebenfalls für ein ganzes Jahr auf Work-and-Travel-Tour gehen können. Möchten Sie lieber nach Kanada, um von Toronto nach Vancouver zu reisen, beachten Sie, dass es dort lediglich ein festes Kontingent an Working-Holiday-Visa gibt und keine weiteren ausgestellt werden, sobald dieses erschöpft ist. Dafür dürfen Sie das Visum in Kanada zwischen 18 und 35 Jahren beantragen, in Australien oder Neuseeland nur bis Sie 30 Jahre alt sind. Voraussetzung ist immer ein gültiger Reisepass und dass Sie vorstrafenfrei sind und genügend Budget für einen spontanen Rückflug nachweisen können.

Eine Option während Ihres Work-and-Travel-Aufenthalts ist übrigens die Arbeit für Kost und Logis. Sie arbeiten, dürfen dafür umsonst übernachten und essen. Das schont die Urlaubskasse, bessert sie jedoch nicht weiter auf.

Work and Travel: ob in Australien, Neuseeland oder Kanada – nur mit Auslandsversicherung

Knicken Sie bei der Arbeit oder während des Ausflugs in die Blue Mountains bei Sydney um und müssen zum Arzt, kann das schnell zum Problem werden. Schließen Sie daher unbedingt eine Auslandskrankenversicherung für Ihr Work and Travel ab. So sind notwendige Behandlungs- und Medikamentenkosten gedeckt und Sie müssen Ihr Budget nicht unnötig belasten. Eine Work-and-Travel-Auslandskrankenversicherung von Allianz Global Assistance können Sie bis zum Tag der Abreise abschließen.

Allianz Global Assistance gehört als Reiseversicherungs-Marke von Allianz Partners zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseversicherungen und Assistance-Leistungen. Wir stehen unseren Kunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung – mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistance-Dienstleistungen aus einer Hand gehört zu unseren Stärken. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.