Reise­rücktritts­versicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung erstattet Ihnen alle Reiserücktrittskosten, wenn Sie Ihre Reise aus gesundheitlichen oder anderen versicherten Reiserücktrittsgründen stornieren müssen.

Wir erstatten Ihre Reiserücktrittskosten, wenn Sie Ihre Urlaubsreise nicht antreten können.

Besonders umfassender Reiseschutz mit extra Leistungen für Ihre Privat- und Geschäftsreisen.

Wir zahlen Ihre Stornokosten von Ferienhäusern, Hausbooten und anderen Mietobjekten.

Wenn Sie Ihre Hotelbuchung nicht in Anspruch nehmen können, übernehmen wir die Stornokosten.

Die günstige Reiserücktrittsversicherung bei Reisen mit Auto, Bahn, Bus & Kreuzfahrtschiff.

Wir erstatten Ihnen die Stornokosten des Flugtickets, wenn Sie Ihre Reise nicht antreten können.

Versichern Sie Ihre Reise mit unserem flexiblen Reiseschutz mit zusätzlichen versicherten Rücktrittsgründen.

Die Reiserücktrittsversicherung, die Kindern optimalen Schutz bietet, wenn sie ohne Eltern verreisen.

Erweitern Sie Ihre Reiseversicherung, wenn Ihr Reisepreis den ursprünglich abgesicherten Preis übersteigt.

Was ist eine Reiserücktrittskostenversicherung?

Wenn Sie eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen nicht antreten können, erstattet Ihnen die Reiserücktrittsversicherung die entstandenen Reiserücktrittskosten bzw. Stornokosten. Alle ELVIA Reiserücktrittsversicherungen beinhalten darüber hinaus die Gesundheits- und Reise-Assistance. Damit stehen wir Ihnen sowohl bei der Reiseplanung mit der Beantwortung von Fragen zur Sicherheit oder der medizinischen Versorgung im Reiseland als auch während der Reise im Krankheitsfall beratend und unterstützend zur Seite. Unsere hauseigene Notrufzentrale ist zudem an 365 Tagen rund um die Uhr mit einem weltweiten Sicherheitsnetzwerk aus Ärzten und Krankenhäusern für Sie zu erreichen.

Für wen ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll?

Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist für jeden Reisenden sinnvoll und richtet sich nicht an einen bestimmten Personenkreis oder eine bestimmte Altersgruppe: Unvorhersehbare Ereignisse wie z.B. ein schwerer Unfall, eine unerwartete Krankheit, ein plötzlicher Arbeitsplatzwechsel oder schwer erkrankte Angehörige können jeden treffen. Deshalb ist eine Reiserücktrittsversicherung sowohl für Singles, Paare als auch für Familien dringend zu empfehlen.

In welchen Fällen greift eine Reiserücktrittsversicherung?

Es gibt eine Reihe an Ereignissen, in denen eine Reiserücktrittsversicherung Sie vor hohen Stornokosten bewahrt. Versicherte Reiserücktrittsgründe sind unter anderem:

  • Unerwartete schwere Erkrankung
  • Unfallverletzung
  • Tod
  • Impfunverträglichkeit
  • Schwangerschaft (alles zur Reiserücktrittsversicherung in der Schwangerschaft)
  • Schaden am Eigentum durch Feuer, Explosion, Sturm, Blitzschlag, Hochwasser, Erdbeben oder vorsätzliche Straftat Dritter
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber
  • Unerwartete Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses oder Arbeitsplatzwechsel
  • Wiederholung einer nichtbestandenen Prüfung während der Schul-, Berufsschul- oder Hochschul-Ausbildung

Weitere versicherte Reiserücktrittsgründe finden Sie im Versicherungslexikon oder im Bereich Reisetipps - Reiserücktrittsgründe.

Wussten Sie, dass alle aufgeführten Reiserücktrittsgründe, nicht nur für Sie selbst gelten, sondern auch für Ihre Angehörige oder die Angehörigen der mitreisenden versicherten Personen? Konkret heißt das beispielsweise, wenn bei Ihrer Schwägerin vor Reisebeginn eine unerwartet schwere Erkrankung vorliegt, die Sie zum Reiserücktritt zwingt, zahlt die Reiserücktrittsversicherung alle mit dem Rücktritt entstandenen Kosten. Für welche Personen dies jeweils gilt, können Sie ausführlich im Versicherungslexikon unter Risikopersonen nachlesen.

Eine unerwartete schwere Erkrankung liegt vor, wenn nach Abschluss des Versicherungsvertrags aus dem stabilen Gesundheitszustand heraus konkrete Krankheitssymptome auftreten, die den Antritt der Reise entgegenstehen. Eine Krankheit ist "schwer", wenn sie einen solchen Grad erreicht hat, dass der Antritt der Reise objektiv nicht zumutbar ist.

Die häufigsten Gründe für einen Reiserücktritt:

www.allianz-reiseversicherung.de - Reiserücktrittsgründe: Infografik

Wann kann eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden?

Eine ELVIA Reiserücktrittsversicherung kann jederzeit bis 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Sollten Sie Ihre Reise erst 29 oder weniger Tage vor Reisebeginn buchen, muss der Abschluss der Reiserücktrittskostenversicherung innerhalb der nächsten drei Werktage nach der Reisebuchung erfolgen.

Reiserücktrittskostenversicherung für ein Jahr oder eine Reise?

Bei dem Abschluss Ihrer Reiserücktrittsversicherung können Sie zwischen einer Versicherung für eine Reise und einer Versicherung für ein Jahr wählen. Eine Jahresreiserücktrittsversicherung lohnt sich bereits bei einem Reisepreis über € 1.500 oder wenn Sie mehr als einmal im Jahr verreisen. Der Vorteil einer Jahresreiseversicherung ist, dass Sie 12 Monate lang auf allen Ihren Reisen geschützt sind und sich nicht vor jeder Reise erneut um eine Reiseversicherung kümmern müssen. Darüber hinaus sind alle ELVIA Reiserücktrittsversicherungen sowohl mit Einzel-, als auch mit Paar- bzw. Familien-Tarif erhältlich. Einen Paar- bzw. Familientarif können Sie abschließen, wenn Sie mit einem zweiten Erwachsenen und bis zu 6 Kindern (unter 21) verreisen - unabhängig von Verwandtschaftsverhältnis und Wohnsitz. Wenn Sie eine Reiserücktrittskostenversicherung für die ganze Familie abschließen, gilt der Reiseschutz für jede auf der Versicherungspolice aufgeführte Person, auch wenn alle Personen unabhängig voneinander verreisen.

Für Reisen ins Ausland empfehlen wir Ihnen zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung. Die ELVIA Auslandskrankenversicherung erstattet Ihnen im Ausland unbegrenzt Arzt- und Krankenhauskosten bei akut auftretenden Krankheiten oder Unfallverletzungen. Auch die Kosten und Organisation eines Krankenrücktransports werden übernommen. Mit der Real-Time Notfallkarte bezahlen wir die Rechnung jetzt sogar direkt vor Ort und Sie müssen sich um nichts kümmern.

Wenn Sie eine Reiserücktrittsversicherung mit anderen Versicherungsleistungen kombinieren möchten, lohnt sich für Sie der Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Die ELVIA Reiseversicherungspakete bieten alle wichtigen Reiseversicherungsleistungen in einem und sichern Sie umfassend ab.

Soll ich eine Reiserücktrittsversicherung mit oder ohne Selbstbehalt abschließen?

Selbstbehalt oder Selbstbeteiligung ist der Kostenanteil, der im Schadensfall vom Versicherungsnehmer selbst übernommen wird. In allen ELVIA Reiserücktrittsversicherungen und Reiseabbruchversicherungen ist ein Selbstbehalt in Höhe von 20% des erstattungsfähigen Schadens (mindestens € 25,- je Person/Objekt) vereinbart. Diese Selbstbeteiligung kann bei allen Produkten abgewählt werden. Die Prämien für eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung sind zwar etwas höher, Sie sparen sich jedoch für einen vergleichsweise geringen Aufpreis den selbst zu tragenden Anteil der Stornokosten im Schadenfall. Gerade bei teureren Reisen kann sich dieser Eigenanteil schnell auf eine höhere Summe belaufen. Wir raten Ihnen daher grundsätzlich immer zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt.

Warum ist auch die Reiseabbruchversicherung sinnvoll?

Weniger bekannt als die Reiserücktrittskostenversicherung ist die Reiseabbruch-Versicherung. Mit einer Rücktrittsversicherung ist man nur vor Beginn der Reise geschützt. Passiert hingegen etwas nach Urlaubsantritt - und hierzu zählt schon das Einchecken am Flughafen - und der Urlaub muss abgebrochen werden, hilft nur noch eine Reiseabbruch-Versicherung.

Während die Reiserücktritts-Versicherung die Kosten übernimmt, die bei einer Stornierung entstehen, wenn eine Reise nicht angetreten werden kann, tritt die Reiseabbruch-Versicherung erst in Kraft, wenn eine Reise bereits angetreten wurde, aber abgebrochen werden muss. Die Gründe für einen Reiseabbruch sind fast identisch mit denen des Reiserücktritts. Allerdings zählt z.B. eine nicht bestandene Prüfung oder eine gerichtliche Ladung nicht als Grund für einen Reiseabbruch. Eine Liste aller versicherten Gründe finden Sie im Versicherungslexikon unter Reiseabbruchgründe.

Kommt es im Rahmen der Reiseabbruch-Versicherung zu einem Schadensfall werden z.B. die Kosten für die Umbuchung des Rückfluges oder die Stornokosten für bereits gebuchte aber nicht genutzte Unterkunftsleistungen übernommen.

Welche Reiserücktrittversicherung ist die passende für mich?

Wir bieten für jeden Reisenden und jede Reiseart die passende Reiserücktrittskostenversicherung an. Ein Vergleich der unterschiedlichen Produkte ist immer empfehlenswert. Sind Sie auf der Suche nach einer Reiserücktrittsversicherung für Urlaubsreisen, können Sie sich in unserem Reiserücktrittsversicherung Vergleich einen ersten Überblick über unsere beliebtesten Produkte verschaffen.

Reiserücktrittsversicherung für Familien

Familien mit Kindern können eine Reise nicht so spontan planen und buchen wie ungebundene Singles und Paare. Der Urlaub muss in den Schulferien stattfinden, wenn überall Hochsaison ist. Um eine schöne Unterkunft zu einem annehmbaren Preis zu bekommen buchen die meisten Familien frühzeitig. Ist ein Urlaub aber so weit im Voraus geplant, kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren, das Sie zum Stornieren des Urlaubs zwingt. Das kann die plötzliche Kündigung eines Elternteils sein oder ein unerwarteter Sturmschaden am Haus, der so viel Geld kostet, dass Sie sich den Urlaub nicht mehr leisten können. Aber auch weit weniger dramatische Dinge können den Familienurlaub verhindern. Beispielsweise kann es passieren, dass Kinder den für das Urlaubsziel notwendigen Impfschutz nicht vertragen oder der Reiseantritt aufgrund einer Grippe mit Fieber aus medizinischer Sicht nicht zu empfehlen ist. Eine Reiserücktrittsversicherung ist aus diesen Gründen für Familien immer sinnvoll. Buchen Sie direkt Ihre Reiserücktrittskostenversicherung für Ihre Urlaubsreise.

Reiserücktrittskostenversicherung für Last Minute Reisen

Dass für eine kurzfristig geplante und gebuchte Reise keine Reiserücktrittsversicherung benötigt wird, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Besonders bei kurzfristig gebuchten Reisen sind die Stornokosten besonders hoch und betragen oft 100% vom Reisepreis. Ein Unfall oder eine unerwartete Erkrankung kommt meistens unverhofft und im schlimmsten Fall kurz vor Abreise. Daher sollten Sie auch oder gerade bei kurzfristigen Reisen unbedingt eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen.

Unsere Empfehlung

Um rundum abgesichert zu sein, sollten Sie ein Produkt mit Reiseabbruchversicherung wählen. Für ganzjährigen Rundumschutz empfehlen wir den Jahres-Komplettschutz. In diesem umfassenden Reiseversicherungspaket sind neben einer Reiserücktrittsversicherung auch eine Reiseabbruchversicherung, ein Umbuchungsgebührenschutz, eine Auslandskrankenversicherung, eine Reisegepäckversicherung sowie eine Reiseunfall- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthalten.

 

Häufige Fragen zum Thema Reiserücktritt und Reiseabbruch

Zu welchem Zeitpunkt sollte eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden?

  • Bei Buchung der Reise (Datum der Buchungsbestätigung)
  • Oder spätestens 30 Tage vor Reiseantritt

Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt (Last Minute) muss die Versicherung sofort bzw. spätestens innerhalb der nächsten 3 Werktage abgeschlossen werden.

 

Was ist zu tun, wenn man vor einer Reise erkrankt?

Wer vor Reiseantritt erkrankt, muss umgehend stornieren. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie stornieren oder lieber noch abwarten sollten, kontaktieren Sie unsere Stornoberatung. Unser qualifiziertes Ärzteteam berät Sie umfassend und kompetent.

Was ist eine unerwartete schwere Erkrankung?

Von einer unerwarteten schweren Erkrankung spricht man, wenn

  • der Antritt der Reise aufgrund der Krankheit objektiv nicht zumutbar ist
  • Die Erkrankung nach Abschluss der Versicherung eingetreten ist
  • Vor Abschluss ein stabiler Gesundheitszustand bestand

 

Für welche Reisen eignet sich eine Reiserücktrittsversicherung?

Die Reiserücktrittskostenversicherung ist für alle Urlaubs- und Geschäftsreisen geeignet.

Ist eine Reiserücktrittsversicherung weltweit gültig?

Sowohl der Reiserücktritt Basisschutz als auch der Reiserücktritt-Vollschutz ist weltweit gültig. Bei Produkten mit weiteren Leistungen gibt es Tarife für Europa und die ganze Welt.

Wie hoch ist die Versicherungssumme von Reiserücktrittsversicherungen?

Die Versicherungssumme entspricht immer dem versicherten Reisepreis, also dem Betrag, den Sie bei Abschluss als Reisepreis angeben.

 

Genügt die in meiner Kredikarte enthaltene Reiserücktrittsversicherung?

In vielen Kreditkarten ist eine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten. Um zu prüfen, ob der Versicherungsschutz über Ihre Kreditkarte ausreichend ist, sollten Sie die Bedingungen genau lesen. Fast immer gilt der Versicherungsschutz nur, wenn die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Außerdem kommt es oft vor, dass die Versicherung nur für den Karteninhaber gilt und nicht für Mitreisende oder Angehörige wie die Ehegattin/der Ehegatte oder Kinder. Die Bedingungen der Kartenanbieter können sich je nach Kartenart und Kreditinstitut stark unterscheiden.

Was sind Risikopersonen / versicherte Personen?

Versicherte Personen sind die Personen, für die die Reiseversicherung abgeschlossen wurde, d.h. die Personen, die namentlich auf der Police stehen.

Risikopersonen sind Personen, die neben den versicherten Personen einen Versicherungsfall auslösen können und einen Reiserücktritt oder Reiseabbruch bedingen können.

Im Rahmen der Rücktritt- und Reiseabbruchversicherung gehören folgende Personen und Personengruppen zum Kreis der Risikopersonen:

a) die versicherte Person und ihr Ehegatte, Lebenspartner oder Lebensgefährte sowie die jeweiligen Angehörigen. Dies sind:

  • Kinder, Adoptiv-, Pflege- und Stiefkinder;
  • Eltern, Schwieger-, Adoptiv- und Stiefeltern;
  • Geschwister;
  • Großeltern und Enkel;
  • Onkel und Tanten, Nichten und Neffen, verschwägerte Personen der versicherten Person;

b) diejenigen, die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige betreuen;

c) diejenigen, die gemeinsam mit der versicherten Person eine Reise gebucht haben, und deren Angehörige. Dies gilt jedoch nicht, wenn mehr als fünf Personen oder bei Familientarifen mehr als zwei Familien gemeinsam eine Reise gebucht haben; in diesen Fällen sind nur die in a) und b) genannten Personen Risikopersonen.

Wer storniert im Falle eines versicherten Reiserücktritts die Reise?

Die versicherte Person ist verpflichtet, im Schadensfall die Reise unverzüglich zu stornieren, um die Rücktrittskosten möglichst gering zu halten. Die Stornierung muss vom Versicherungsnehmer vorgenommen werden, die Versicherung kann lediglich zum Zeitpunkt beraten.

Kann man Flüge versichern, die nicht stornierbar sind?

Ja, auch nicht stornierbare Flüge sind erstattungsfähig. Es ist immer der Reisepreis versichert und  dieser wird erstattet, wenn ein versichertes Ereignis eintritt.

Bei Flügen sollten Sie im Falle einer Stornierung eine Abrechnung über Steuern und Gebühren bei der Fluggesellschaft anfordern, diese Abrechnung gilt als Bestätigung für die nicht genutzten Leistungen.

Allianz Global Assistance gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Reiseschutz- und Assistance-Leistungen. Für unsere Kunden stehen wir mit mehr als 13.000 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten sowie mit einem weltweiten Netzwerk aus Spezialisten an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Versicherungsschutz und Assistanceleistungen aus einer Hand gehört zu den Stärken des Unternehmens. Deshalb vertrauen jährlich mehr als 250 Millionen Menschen auf unsere Erfahrung und Soforthilfe.